Christas Strickblog Ortsschild Leipzig

  Startseite
    Genähtes
  Über...
  Impressum
  Gästebuch
  Abonnieren
 



  Freunde
   
    shabbyupcycling

    - mehr Freunde




  Links
   Mausihelga
   Einchen,Evchen
   Fusseline
   Ullerle45
   Landleben pur
   Gabis Nähstube
   Backrezepte




  Letztes Feedback
   3.07.17 11:07
    Hallo ihr Beiden! Wollt
   3.07.17 20:12
    Vielen Dank, mausfreddy.
   5.07.17 21:50
    Na die sind aber mal süß
   6.07.17 08:01
    Ja der blaue Stoff ist v
   7.07.17 15:51
    Liebe Christa, ja wirkl
   19.07.17 08:50
    die sind ja niedlich



http://myblog.de/christa17

Gratis bloggen bei
myblog.de





Gästebuch

Name
Email
Website


Werbung


shabbyupcycling
( Email / Website )
13.4.16 12:21
Liebe Christa, liebe Katrin, freue ich, dass euch meine Mosaikkunst so gut gefällt. Habe es letztes Jahr zum ersten Mal ausprobiert und bin seitdem total begeistert von der Sache. Es macht richtig Spaß - erstens das Zerdeppern von altem Porzellan und Glas und zweitens das neue Zusammenfügen der entstandenen Scherben. Und dann bin ich jedesmal selber überrascht, was dabei herauskommt. Nun bin ich ständig auf der Suche nach Material-Nachschub.
Aber ihr mit euren Nähkünsten habt meine absolute Begeisterung und Bewunderung. Da seid ihr einsame Spitze. So hat halt jeder seine kreativen Stärken. Schön, dass wir uns auf diesem Wege darüber austauschen können. Liebe Grüße Maria



Maria
( Email / Website )
1.1.16 14:11
Liebe Christa,
ich wünsche dir ein frohes, gutes und gesundes Neues Jahr und weiterhin viel Erfolg bei deinem Näh-Hobby.
Nun hat dich die Erkältung ja wohl doch richtig erwischt. Ja, jetzt, wo der Stress nachlässt, da kommt so etwas heran und und gebietet einfach mal Einhalt.
Und ach ja, die Männer, ein immerwährendes Thema - ich weiß schon, warum ich alleine lebe und werde mir ganz gewiss niemanden mehr an Land ziehen. Man ist zwar mit allem alleine und würde für schwere Arbeiten ab und zu gerne mal auf die Muskelkraft eines Mannes zurückgreifen, aber ich schätze und liebe meine Unabhängigkeit, Selbstständigkeit und Freiheit über alles und nehme dann lieber mal, wenn es nicht anders geht, fremde Hilfe in Anspruch, für die ich dann halt bezahlen muss.
Aber im Moment komme ich wirklich noch ganz gut alleine klar, es geht zwar inzwischen alles etwas langsamer, aber ich muss nicht kochen, waschen, Hemden bügeln, etc., außer für mich selbst. So hat alles seine Vor-und Nachteile. Und wenn ich nicht alleine sein will, dann lade ich Familie oder Freunde ein.
Auch gestern Abend hatte eine Freundin eingeladen. Ich habe Toast Hawaii gemacht, und wir hatten einen unterhaltsamen und amüsanten Silvesterabend.
Nun wünsche ich dir gute Besserung, liebe Christa, und grüße dich herzlichst aus der fernen Eifel.



Maria
( Email / Website )
26.12.15 13:00
Liebe Christa,
es tut mir Leid, dass ich mich so lange nicht gemeldet habe, aber ich hatte mit den Weihnachtsvorbereitungen so viel zu tun, dass ich zu gar nichts anderem mehr gekommen bin. Ich mache ja alles alleine, und wenn man für sieben Gäste einen festlichen Heiligen Abend vorbereiten und gestalten will, dann hängt da schon Einiges dran. Aber wem sage ich das? Und dann das Schlachtfeld am nächsten Tag, das räume ich dann auch alleine wieder auf.
Dass deine Tochter bis zum letzen Tag arbeiten musste, war auch sehr stressig, Ich sage immer wieder: Auf Frauen und Mütter wird immer noch zu wenig Rücksicht genommen, denn das Meiste bleibt ja doch an den Frauen hängen, und wenn es nur das Beschäftigen der Enkel ist.
Aber man merkt, dass du das gerne machst, denn du hast auch schon wieder so toll genäht. Wirklich Klasse.
Das Schnee-Schaufeln ist uns Gott sei Dank dieses Jahr erspart geblieben. Vor ein paar Jahren hat es an Heilig Abend einmal den ganzen Tag geschneit und ich war nur damit beschäftigt, meine Einfahrt (ca. 40 m lang) frei zu räumen. Nein, das muss man an so einem Tag nicht auch noch haben.
Nun wünsche ich Dir und deiner Familie noch einen restlichen schönen und geruhsamen Feiertag. Werde jetzt wieder öfter von mir hören lassen.
Viele liebe Grüße aus der Eifel
Maria



shabbyupcycling
( Email / Website )
22.11.15 14:24
Liebe Christe, endlich komme ich dazu, dir auf deinen letzten Eintrag in meinem Gästebuch zu antworten. Drei Kinder so kurz hintereinander, dazu der Beruf und nebenbei noch nähen und stricken für die Kinder, das ist schon eine tolle Lebensleistung, auf die du sehr stolz sein kannst. Was Frauen auf diesem Gebiete alles schaffen, das wird von der Gesellschaft viel zu wenig anerkannt. Und dass es in der DDR nicht einfach war, das kann ich mir sehr gut vorstellen. Aber heute kannst du dich ja an den Früchten deines Einsatzes erfreuen: Töchter, die dir nacheifern und tolle Enkelkinder. Und das ist das Wichtigste im Leben, eine Familie, auf die man sich verlassen kann, und die zusammenhält. so ist es auch bei mir und meinem Bruder. Er hat selbst keine Kinder und fühlt sich (vielleicht gerade deshalb) immer auch mitverantwortlich für meine Kinder.
Liebe Chista, ich glaube, wir beide, du und ich, wir könnten auch ein Buch schreiben (und eigentlich tun wir es ja mit unserem Blog) und es käme viel, viel Großartiges, Bewundernswertes und Sensationelles dabei heraus.
Ich wünsche dir weiterhin viel Erfolg bei Nähen und Bloggen und alles Gute für dich und deine Familie. Viele liebe Grüße dich aus der Eifel Maria



shabbyupcycling
( Email / Website )
23.10.15 18:18
Liebe Christa,
ich habe mich sehr über deinen Eintrag im Gästebuch gefreut und möchte mich mal direkt revanchieren. Ja, ich denke auch, dass wir uns recht ähnlich sind mit unserer Lebensauffassung und unserem Tatendrang und dem Stolz darauf, selbst etwas zu schaffen. Ich habe häufig Probleme mit dem Rücken und mit den Knieen, aber ich mache trotzdem immer weiter und freue mich ebenso wie du, wenn ich wieder was geschafft habe. Vom Nichtstun wird es auch nicht besser und wer rastet, der rostet ja bekanntlich. Und deine Tochter kommt ja wohl ganz nach dir, da kannst du echt stolz drauf sein.
Ich finde es richtig toll, dass man über diesen Blog so Gleichgesinnte wie dich kennenlernt. In diesem Sinne dir auch ein schönes WoE bis bald. Liebe Grüße Maria







Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung